Selbsterfahrungs-Supervisionsseminar


Systemische Aufstellung
Termin: 26. August 2017
Anrechenbar als 6 EH Supervision

 

mehr

Jobbörse Leoben


Sozialpädagogische/r Kinder- und JugendbetreuerIn gesucht!

mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der IFF Akademie


 

Anmeldung

Die Reservierung der Seminarplätze erfolgt aufgrund der Reihenfolge der Anmeldung und Bezahlung. Ohne vorausgegangene Einzahlung der Teilnahmegebühr kann an den Veranstaltungen nicht teilgenommen werden. Die IFF Akademie ist berechtigt, einzelne TeilnehmerInnen ohne Angabe von Gründen abzulehnen oder vom weiteren Besuch des Seminars aus wichtigem Grund auszuschließen. Wir empfehlen eine rasche Anmeldung, da alle Veranstaltungen mit begrenzter TeilnehmerInnenzahl durchgeführt werden. Eine verbindliche Anmeldung erfolgt ausschließlich durch Online-Buchung über unsere Homepage:

www.iff-familienfoerderung.at

 

Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per E-Mail. Die Rechnung wird frühestens 1 Monat vor Seminarbeginn per E-Mail verschickt.

Stornobedingungen

Abmeldungen und Umbuchungen sind nur per E-Mail möglich. Die Stornierung ist erst dann gültig, wenn der Erhalt von der IFF Akademie schriftlich bestätigt wurde.

Stornogebühren bei Abmeldung:

  • Bis 30 Tage vor Seminarbeginn ist eine Abmeldung kostenlos möglich
  • 29 bis 14 Tage vor Seminarbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von € 40,- verrechnet.
  • Ab 13 Tage vor Beginn kann ein Rücktritt nur erfolgen, wenn TeilnehmerInnen auf der Warteliste nachrücken oder eine ErsatzteilnehmerIn genannt werden kann und ein Vertrag mit der betreffenden Person zustande kommt. Ist dies nicht der Fall, wird der gesamte Seminarbetrag verrechnet.
  • Bei Nichtteilnahme ohne Abmeldung wird der gesamte Seminarbeitrag in Rechnung gestellt.

Obengenannte Stornogebühren fallen unabhängig von den Gründen der Stornierung an. Als Stornierungsdatum gilt der Zeitpunkt des Einlangens der Stornierung in der IFF Akademie.  

Seminarabsagen und Änderungen

Die IFF Akademie ist berechtigt, bei zu geringer TeilnehmerInnenzahl oder aus anderen zwingenden Gründen (z.B. ReferentInnenausfall) das Seminar abzusagen. Die TeilnehmerInnen werden in diesem Fall umgehend informiert. Bereits eingezahlte Seminarbeiträge werden in solchen Fällen rückerstattet. Aus der Absage entstehende eventuelle Mehrkosten (z.B. Fahrtkosten) werden nicht ersetzt.

Die IFF Akademie behält sich das Recht vor, gegenüber Ankündigungen und Seminarprogrammen Änderungen von Seminaren bezüglich Inhalt, ReferentIn, Seminardauer, -ort und –termin sowie im Preis vorzunehmen.

Seminardauer

Eintägige Seminare finden in der Regel von 9:00 bis 18:00 statt.
Zweitägige Seminare beginnen üblicherweise um 16:00 und dauern bis 21:00. Der darauffolgende Seminartag dauert von 9:00 bis 18:00.
Unsere Seminare umfassen 10 bzw. 16 Einheiten zu je 45 Minuten.

Seminarunterlagen

Für die Richtigkeit der in den Seminaren von ReferentInnen gemachten Aussagen übernimmt die IFF Akademie keine Haftung bzw. Gewährleistung. Die verwendeten Seminarunterlagen sind geschützt und dürfen nicht (auch nicht auszugsweise) ohne Einwilligung der IFF Akademie und der/des jeweiligen ReferentIn vervielfältigt oder gewerblich genutzt werden.

Seminargebühr

Die Seminargebühren sind bei den jeweiligen Veranstaltungen ausgewiesen. In den angeführten Gebühren sind die Kosten für Seminarunterlagen inbegriffen. Bitte zahlen Sie die Kurskosten auf das Konto des Instituts für Familienförderung GmbH: 
UniCredit Bank Austria AG; AT43 1200 0520 5450 5035 (Bei Verwendungszweck bitte Rechnungsnummer angeben)

Zahlungsbedingungen

Ihre Anmeldung ist ein verbindliches Vertragsanbot, das durch Zusendung einer Bestätigung oder der Rechnung für das betreffende Seminar seitens der IFF Akademie angenommen wird. Unabhängig davon kann aus organisatorischen Gründen ein Seminarplatz erst nach Bezahlung der Rechnung zugesichert werden. Bitte überweisen Sie deshalb die Seminargebühr vor Seminarbeginn.

Soweit nicht anders vereinbart, sind sämtliche Beträge nach Erhalt der Rechnung zur Zahlung fällig. Bei Zahlungsverzug berechnen wir alle tatsächlichen Mahn- und Inkassospesen sowie 4% Verzugszinsen. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Graz. Es gelten ausschließlich schriftliche Vereinbarungen. Mündliche Nebenabsprachen sind nicht rechtsgültig.

Ermäßigungen

Die IFF Akademie behält sich das Recht vor Ermäßigungen für bestimmte Personen- bzw. Berufsgruppen anzubieten. Grundsätzlich gibt es einen StudentInnenrabatt von 25%, der bei allen angebotenen Seminaren (Ausnahme: Systemische Aufstellung) gültig ist. Mitgliedern des Berufsverbandes Österreichischer Psychologinnen und Psychologen (BÖP) und Mitgliedern des Vereins für Ambulante Psychologische Psychotherapie (VAPP) wird ein Rabatt von 15% bei allen angebotenen Seminaren (Ausnahme: Systemische Aufstellung) gewährt. Bestehende Ermäßigungen können jederzeit von der IFF Akademie widerrufen werden. Die Ermäßigungen werden nur dann wirksam, wenn sie direkt bei der Anmeldung durch Bekanntgabe der Mitglieds- bzw. Matrikelnummer in Anspruch genommen werden. Rückwirkend werden keine Vergünstigungen gewährt.

Zertifikate und Bestätigungen

Am Ende des jeweiligen Seminars erhalten die TeilnehmerInnen je nach Seminartyp ein Zertifikat, eine Supervisions- oder eine Teilnahmebestätigung. Werden mehr als 10 % der gesamten Fortbildungseinheiten des betreffenden Seminars versäumt, erhält der/die TeilnehmerIn keine Teilnahmebestätigung.

Anrechenbarkeit

Seit Juni 2015 ist das Institut für Familienförderung vom Österreichischen Bundesverband für Psychotherapie (ÖBVP) als Fort- und Weiterbildungseinrichtung für PsychotherapeutInnen anerkannt. Gemäß der Fort- und Weiterbildungsrichtlinie für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) vom 2.12.2014 können die dafür gekennzeichneten Seminare für die Zertifizierung im Bereich Säuglings-, Kinder- und Jugendpsychotherapie eingereicht werden.

Die dafür gekennzeichneten Seminare unserer Fortbildungsreihe für Psychologinnen und Psychologen im Kinder- und Jugendbereich wurden vom Berufsverband Österreichischer Psychologinnen und Psychologen (BÖP) zertifiziert und sind gemäß Psychologengesetz §13(1) als Fort- und Weiterbildungsveranstaltung entsprechend der angegebenen Einheiten anrechenbar.